Das Highlight für alle Tanzgruppen im Jahr ist die alljährlich große Aufführung der gesamten Tanzabteilung. Dieses Jahr war unser Motto „A Day with Disney“. Das bedeutete für rund 800 Zuschauer am Samstag und Sonntag eine Begegnung mit den Helden der Kindheit: Tarzan, Cinderella, Balu aus dem Dschungelbuch, der König der Löwen, Schneewittchen, Aladdin, Arielle, Piraten aus Fluch der Karibik und viele mehr wirbelten an diesem Wochenende in bunten Kostümen über die Bühne. Anlass für diese Begegnung war der Ball, den die Mutter von Prinz Markus dem Ersten veranstalten ließ, um ihren Sohn endlich an die Frau zu bringen. Die Aufregung war groß – viele Heusenstammer Landfrauen hatten sich versammelt, um den Prinzen für sich zu gewinnen und die Glückliche an seiner Seite zu werden. Allerdings gab es einen Haken: Unverheiratet und unter 25 sollte seine Zukünftige sein. Auch da hatte die Dance Academy Heusenstamm noch viele potentielle Prinzessinnen zu bieten – doch der Prinz hatte nur Augen für eine…

Cinderellas böse Stiefmutter und ihre Stiefschwestern entsprachen ganz ihrem Ruf und setzten alles daran, diese Liaison zu verhindern. Deshalb musste Cinderella um Mitternacht fliehen. Entsetzt über ihr Verschwinden begab sich der Prinz auf eine Reise durch die Welten und suchte im Dschungel, unter Wasser und in der Wüste nach ihr. Auch wenn er sie dort nicht fand, so ermöglichte er den Zuschauern einen Einblick in die Welt von wilden Löwen, Affen und Dschungelmenschen, steppenden Zwergen, Piraten und vielen mehr, die ihn mal mehr, mal weniger freudig in Empfang nahmen, letztendlich aber auf jeden Fall immer eins für ihn und die Zuschauer taten, die an all dem teilhaben durften: Tanzen. Und zum Schluss durfte er seine Cinderella natürlich in die Arme schließen und war genauso glücklich wie die rund 300 Tänzerinnen und Tänzer:, von der jüngsten im Alter von 3 Jahren, die es als der Bär Balu mal mit Gemütlichkeit probiert hat, bis zu der Erwachsenen-Tanzgruppe, die im Schloss von Schneewittchen beim Versuch, sie mit dem Apfel zu vergiften, mehr Erfolg hatten, als als Landfrau an der Seite des Prinzen zu landen.

Mit der ersten große Aufführung seit der Gründung der eigenständigen Abteilung „Dance Academy“ zu Beginn des Jahres 2013, haben alle Tänzerinnen und Tänzer schließlich auch ihr Happy End bekommen – im übertragenen Sinne – schließlich ist noch lange kein Ende in Sicht. Ganz im Gegenteil – es starten schon bald die Vorbereitungen für die nächste große Aufführung am 7. und 8. März 2015.

 

  • IMG_4323
  • IMG_4278
  • IMG_4250
  • IMG_4206
  • IMG_4198
  • IMG_4100
  • IMG_4072
  • IMG_3976
  • IMG_3949
  • IMG_3923
  • IMG_3904
  • IMG_3879
  • DSC_9527
  • DSC_9518
  • DSC_9262
  • DSC_9132
  • DSC_9111
  • DSC_9079
  • DSC_8958
  • DSC_8896